Seit Beginn der Coronakrise fordern wir barrierefreie Notfallinformationen ein – mit unterschiedlichem Erfolg. Jetzt also gibt es die aktuelle Corona-Verordnung Baden-Württemberg auch in Leichter Sprache. An manchen Stellen ist aus unserer Sicht die  Übertragung in Leichte Sprache noch nicht ganz perfekt (z.B. in der Beschreibung der Maskenpflicht und dem Nachweis der Befreiung), aber es ist ein richtiger und wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Die Regeln in Leichter Sprache helfen mit zum besseren Verständnis, die Verordnung in „schwerer Sprache“ ist die rechtsverbindliche Version. Mehr dazu unter: https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/coronavo-in-leichter-sprache/

Quelle: Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.