MINA
Leben in Vielfalt e. V.
Der Verein MINA wurde 2010 als Migrantenselbstorganisation gegründet, um Migrant*innen mit Behinderung und deren Angehörige zu beraten und bei der Durchsetzung ihrer Rechte zu begleiten.
Seit dem vermehrten Zuzug von Menschen mit Fluchterfahrung ist die Beratung in diesem Bereich ein weiterer Schwerpunkt. 2019 entstand das Projekt
Ehrenamt in Vielfalt, das sich der Schnittstelle Flucht, Migration und Behinderung mit dem Ziel widmet, das Wissen rund um die Themen der Schnittstelle in die Breite zu tragen.

Online-Workshopreihe
Inklusion für alle?
Teilhabeperspektiven an der Schnittstelle
Flucht & Behinderung
Termine
Block 1
13.04.2021 Theorie: Asyl- und Aufenthaltsrecht
14.04.2021 Praxis: Aufenthaltsabhängige Themen
in der Beratung
Block 2
15.06.2021 Theorie: Teilhabe an Bildung & Arbeit
16.06.2021 Praxis: Familien kompetent beraten Die Online-Workshopreihe findet über die kostenlose Software Zoom statt. Alle notwendigen Informationen schicken wir Ihnen vor Beginn zu. Vor und während
der einzelnen Verantstaltungen bieten wir Ihnen außerdem
technische Unterstützung. Ablauf
Die Workshopreihe besteht aus zwei Blöcken mit jeweils einem Theorie- und einem Praxisteil. Im Theorieteil erweitern wir unser theoretisches Wissen, um es
im Praxisteil anhand von Fallbeispielen zu vertiefen.

Anhang 4_MINA_Infoblatt_Online_WorkshopReihe Anhang

3_MINA_Ehrenamtliche_Infoblatt_Online_Workshop